California Wines Margot Schmitt

 

 


 

California Wines
Margot Schmitt

Löherweg 38
80997 München
Tel.: 089-1493129
Fax: 089-1418805
>> Email

 

Neuheiten, Neuigkeiten und besondere Angebote:

 

In dieser Rubrik informieren wir Sie in unregelmäigen Abständen über neue Weine und Weingüter  in unserem Oregon -  Portfolio sowie über zeitlich begrenzte besondere Angebote.

 

05. 01.2018: Soeben haben wir unsere neue Preisliste veröffentlicht. Sie finden ein erneut wesentlich erweitertes Angebot, das jetzt 137 verschiedene Pinot Noirs umfaßt. Wenn Ihnen diese große Auswahl zur Qual wird - lassen Sie uns bei Ihrer Entscheidung behilflich sein, per e-mail oder am Telefon.

 

08.04.2016: Auf dem Weg nach München - U.a. zwei großartige Einzellagen - Pinot Noirs von St. Innocent Winery - 2013 "Justice Vineyard" und 2013 "Shea Vineyard".  Nur jeweils 48 Flaschen, für € 48,00 bei Vorbestellung bis 30.04.2016.

 

02.01.2016: Elf (11) verschiedene Pinot Noirs aus der 2013er - Produktion von Patricia Green Cellars bieten wir Ihnen ab Mitte Januar 2016 an. Von einigen  dieser Weine haben Patty Green und Jim Anderson nur drei, vier oder fünf Barriques produziert. Wir haben trotz der großen Nachfrage nach diesen Spezialitäten einige Kisten geliefert bekommen. Bis Ende Februar können Sie diese Weine nur im Paket und nicht einzeln beziehen (Preis ubnd Konditionen bitte erfragen). Nur was dann noch im Lager ist, kommt im Frühjahr auf unsere neue Oregon - Preisliste und in unseren SHOP.

 

02.01.2016: Ab Mitte Januar können Sie auch alle vier Pinot Noirs Jahrgang 2013 von Ayres Vineyard&Winery beziehen. Geographischin der Ribbon Ridge Appellation nur wenige Steinwürfe von Patricia Green Cellars entfernt, stilistisch ein faszinierendes Kontrastprogramm - und ebvenfalls bei verlockendem Preis- / Genuß-Verhältnis.

 

04.04.2015:..Neu in unserem Oregon-Programm: Die Weine der St. Innocent Winery. Chardonnay, Pinot Blanc und Pinot Noir aus dem "Freedom Hill Vineyard" im südlichsten Bereich des Willamette Valley, einem Weinberg mit Grand-Cru-Potential. Außerdem Pinot Noir aus einer kleinen Parzelle des Momtazi Vineyard (siehe MAYSARA WINERY), die von St. Innocent's Inhaber und winemaker Mark Vlossak biodynamisch bewirtschaftet wird. . Kleine Menghen, große Weine. Vorbestellen!

 

13.01.2015: Die neue Preisliste ist da - und damit auch unser erstes Angebot von Chardonnays und Pinot Noirs aus dem großartigen Jahrgang 2012.

 

11.08.2014: "(E)iner der großen Klassiker des modernen Weinbaus in Oregon läßt sich auch erleben, ohne ein Ticket an die Westküste zu kaufen: Eyrie Vineyards ist längst eine Legende, und ihr staubtrockener, aber sanfter und leichter 2009er Dundee Hills Pinot Girs (18 Euro von www.californiawines.de) ist ein Ausnahmewein für diese Traubensorte. Er erweitert den Geschmackshorizont über die hiesigen heimischen Grenzen hinaus, und das ist auf alle Fälle ein Vorteil." (Stuart Pigott, "Reiner Wein", in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 27.07.2014. - Noch vorrätig, aber inzwischen sehr begrenzt.

18.11.2013: Jetzt ist es also doch passiert - zwei Weine, die wir Ihnen schon seit einiger Zeit anbieten, sind von Robert Parker mit 100 Punkten bewertet worden. Und schon geht der Sturmlauf los. Eigentlich wären wir jetzt schon ausverkauft.... 

Wir wußten, daß Robert Parker neulich alle 39 Jahrgänge des INSIGNIA von Joseph Phelps Vineyards verkostet hatte. Vor einigen Tagen veröffentlichte er seine Beurteilungen und Berwertungen. Für drei Weine zog Parker die Höchstnote: 1991, 1997 und 2002. 

Der 1991er INSIGNIA ist bei uns seit langem ausverkauft. Vom 1997er und vom 2002er hatten wir, ihre Qualität richtig inschätzend, viel mehr gekauft als uns das Weingut eigentlich zugeteilt hatte. Deshalb ist jetzt noch ein kleiner Vorrat da.

Was machen wir damit? Teurer machen? Nur noch als Einzelflaschen verkaufen? Vorerst gar nicht verkaufen und auf weitere Wertsteigerung spekulieren? Nur noch nach Ostasien liefern, zu Fabelpreisen?

Nichts von alledem.  Die Preise bleiben - vorerst - unverändert. Aber wir möchten die Gelegenheit nutzen, Sie auch mit anderen Weinen von Joseph Phelps Vineyards bekannt zu machen, mit Chardonnay, Merlot, Syrah, Pinot Noir, LE MISTRAL (ein Rhône-Cuvée). Einzelheiten Ihrer kombinierten Bestellung besprechen wir gerne mit Ihnen. Und wie immer werden bei uns treue Stammkunden besonders gut behandelt.

 

 

04.11.2013: Eigentlich keine wirkliche Neuigkeit, aber dennoch lesenswert: Ein Ausschnitt aus einer vor Kurzem hier eingegangenen e-mail eines Kunden in der Schweiz:

Longoria Bien Nacido 2010

woooh !! wie kann ein Jungwein so fantastisch balanciert sein?? ganz grosses Kino! viele Finessen und Eleganz und nie langweilig – wird mit Luft immer besser!

momentan lassen es die Finanzen es nicht zu (habe wie ein Verrückter 2011 Mugneret-Gibourg gekauft) aber die beiden Weine von Longoria werden ich auf jeden

Fall bei Ihnen einkaufen!! Gratuliere, dass Sie so einen tollen Produzenten, den kein Schwein kennt geschweige dann je bewertet worden ist so eine fantastische

Qualität bietet!!

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

Empfehlung: Schnell noch bestellen, bevor er ganz ausverkauft ist: 2010 Rick Longoria Pinot Noir Santa Maria Valley "Bien Nacido Vineyard", EUR 45,00 / Flasche, ggf. zzgl. Versandkosten

 

19.07.2013: EVIDENCE beweist, daß Rick Longoria nicht nur Pinot Noir kann. Dieses Cuvée aus 39% Cabernet Sauvignon, 36% Cabernet Franc, 20% Merlot und 5% Malbec ist der beste Bordeaux Blend südlich des Napa Valley, den wir seit Jahren kennengelernt haben. Nach relativ kühler Reifeperiode spät geerntet, ist die ganz reintönige Frucht eingebettet in eine von geschliffenen Tanninen geprägte Struktur. Anflüge von Zedernholz und Tabak, vor allem aber Aromen von  Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren prägen das komplexe Bukett. Der Einfluß französischer Eiche  nach 21 Monaten Ausbau in Barriques (nur 30% neu) ist dezent. Rick Longoria hat weniger als 900 Flaschen dieses Kleinods produziert.

2010 Rick Longoria Santa Barbara County EVIDENCE   EUR 44,50 / Flasche (1L = EUR 59,37). Sofort lieferbar. Maximal 12 Flaschen je Kunde.

 

05.07.2013: In der jüngsten WINE ADVOCATE Ausgabe korrigiert Robert Parker seine Bewertung des Jahrgangs 2003 für Napa Valley Cabernet Sauvignons nach oben. Zu den Weinen, die er besonders enthusiastisch bespricht, gehören aus unserem Programm

2003 Dunn Vineyards "Howell Mountain" (..lots of briary mountain fruit, blackberries, blueberries and cassis, outstanding purity, full-bodied power and nicely integrated tannin. There is no evidence of toasty oak to be found in this beauty from Randy Dunn. Drink it now or cellar it for 15+ years."). 95 Punkte. EUR 112,00.

2003 Joseph Phelps Vineyards "Backus Vineyard" ("..unquestionably a candidate for wine of the vintage...stunningly multidimensional, built like a skyscraper, and staggeringly profound.") 98+ Punkte. EUR 169,00. Limit: 3 Flaschen je Kunde.

2003 Staglin Family Vineyard "Rutherford" ("..striking, provocative, complex set of aromatics...(b)eautiful plum, anise and black current fruit  are found in this voluptuously textured, opulent, full-bodied wine...compelling effort...impeccable balance.") 97 Punkte. EUR 129,00.

 

06.06..2013: Verlängerung: Noch bis Ende Juni kommt unser Syrah-Auswahlpaket frei Haus zu Ihnen, ein Paket mit je einem (1) Syrah von zwölf (12) verschiedenen Weingütern aus einem großen Spektrum von Anbaugebieten vom Napa Valley im Norden bis zum Santa Ynez Valley im Süden.'
Vertreten sind Arcadian, Cline, Clos LaChance, Jeff Runquist, Joseph Phelps, Justin, Lucia, Morgan, Orfila, Robert Craig, Rosenblum und White Oak Jahrgänge 1998 bis 2007. Von jedem dieser Syrahs, von dem Sie bis Ende August 2013 einen Originalkarton (12 Flaschen) nachbestellen, liefern wir die 12. Flasche gratis (so lange der Vorrat reicht). Interesse? Bitte anrufen, 089 - 1493129.

 

 14.05.2013: Nie in seiner ca. 35jährigen reschichte hat der Connoisseurs Guide to California Wine (CGCW) einen Weisswein höher bewertet als den 2011 ESSENCE von Grgich Hills Estate, einen in Kleinstmenge und fast nur "für den Hausgebrauch" (tasting room, wine club, Wohltätigkeitsauktionen) produzierten Sauvignon Blanc. Mit 97 Punkten stößt dieser Wein das Tor zur Perfektion auf. Der CGCW macht bei 98 Punkten Schluß, 100 Punkte  kennt er nicht. - Wir arbeiten seit 25 Jahren mit Mike Grgich  zusammen und konnten 24 Flaschen dieses "essentiellen" Weissweins kaufen. Das ist kein Picknickwein für das schmale Budget., sondern warhaftig ein Genuss für die besonderen Gelegenheiten, jetzt oder in 10 oder 20 Jahren (unser "normaler" 1993er Grgich Hills Fumé Blanc trinkt sich jetzt großartig). EUR 55,00, maximal zwei (2) Flaschen je Kunde, Ausnahmen für Grgich Hills - Stammkunden. 

 

 13.03.2013: "Samsara is without question one of the hottest boutique wineries in California's Central Coast." So beginnt Parker - Nachfolger Antonio Galloni seine Besprechung der Weine von Chad Melville im Wine Advocate vom 31.08.2012.

Dank unserer langjährigen Beziehungen zur Melville - Familie (wir importieren seit 2007 die großartigen Weine der Melville Winery) haben wir jetzt erstmals kleinste Mengen von vier Weinen beziehen können, die Chad Melville "nebenbei" produziert und unter seinem eigenen "Samsara" - Etikett anbietet: Pinot Noirs aus dem La Vina Vineyard und dem Turner Vineyard, Syrah ebenfalls aus "Turner"-Trauben und aus dem familieneigenen Melville - Vineyard. Bewertungen im Wine Advocate: 93 - 94+ Punkte. Lieferbar ab ca. Mitte Mai. Begrenzt auf 6 Flaschen (Pinot Noir) bzw. 3 Flaschen (Syrah) je Kunde und Wein. Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen. Preise ca. EUR 45,00 für die Pinot Noirs und ca. EUR 40,00 für die Syrahs

 

01.02.2013: Sind - inmitten der Flut positiver Berichterstattung über deutsche Spätburgunder - fünf erstmals in Deutschland lieferbare Pinot Noirs aus Kalifornien überhaupt der Rede wert? -Sie sind es.

Greg Brewer und Steve Clifton bieten zwei neue Einzellagen - Pinot Noirs an, "3-D" und "Machado", natürlich auch in den Sta. Rita Hills gelegen. Sie haben diese beiden Weinberge langfristig gepachtet, sind also nicht mehr auf Zuverlässigkeit und Traubenpreis-Vernunft des jeweiligen Weinbergeigentümers angewiesen. Der Debut-Jahrgang 2010 sorgte auch für einen tief nuancierten Chardonnay aus "3-D" - Trauben.

"There is no doubt in my mind the Santa Cruz Mountains is the greatest and most overlooked terroir in the United States". So beginnt Antonio Galloni seine Präsentation neuer Weine aus diesem nördlichsten Gebiet der Central Coast im Wine Advocate Nr. 202 (31.08.2012). Acht Weingüter hebt er hervor, darunter Varner und Neely mit den Chardonnays und Pinot Noirs aus kleinen Parzellen des Spring Ridge Vineyard, der Dr. Kirk Neely gehört und von Jim and Bob Varner bewirtschaftet wird (knapp 20 km Luftlinie östlich der Pazifikküste). Hidden Block, Picnic Block, Upper Picnic Block heißen die Parzellen, die 2009 wieder profunde Neely - Pinot Noirs lieferten. Trotz minimaler Produktion und sehr hoher Bewertung (93 - 95 Punkte von Galloni) sind unsere Preise für diese Kleinodien moderat: EUR 39,50 bis EUR 42,50. Schau'n Sie mal, was Sie für dieses Geld an Spätburgundern in Deutschland und dem Burgund bekommen.....

 

18.06.2012: Joseph Phelps Vineyards teilt uns mit, daß ab dem Jahrgang 2009 die bei Freestone Vineyards (siehe "Unsere Weingüter") produzierten Chardonnay - und Pinot Noir - Abfüllungen unter dem Joseph Phelps Vineyards - Namen und Etikett vertrieben werden.

Die großartigen 2007er, die wir anbieten, sind von dieser Änderung natürlich nicht betroffen, auch nicht der 2009er Chardonnay, der bereits unser Lager erreicht hat. Diese Weine finden Sie in unserem Shop also weiterhin unter "Freestone Vineyards" und noch nicht unter "Joseph Phelps Vineyards". 

 

06.06.2012: Bisher hat noch niemand die richtige Zusammensetzung des "1448" von Jeff Runquist herausgefunden (siehe "22.03.2012"). Noch sind 60 Flaschen lieferbar.

Zusätzlich zu unseren "Jubiläumsangeboten" offerieren wir unser gesamtes kalifornisches Pinot Gris Portfolio zu unwiderstehlichen Konditionen. Einzelheiten bitte per e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch (089 - 1493129) anfragen

 

 04.05.2012: Bisher haben wir sie nur "unter der Hand" angeboten, jetzt können Sie sie auch über unseren Shop bestellen: Unser erstes nicht-amerikanisches Weingut, ELVIO COGNO in Novello am Westrand des Piemont, liefert uns überragende Barolo - Qualität und andere spannende Weine zu höchst attraktiven Preisen.
Schauen Sie im Shop unter "Weisswin Piemont" und "Rotweine Piemont" nach. Rufen Sie uns an (089 - 1493129), wenn Sie mehr über Elvio Cogno und unsere Piemont - Sortiments - Erweiterung wissen wollen.

 

03.05.2012: Unser A-W-A-CH Jubiläumsangebot ist bis zum 31. Mai verlängert.

01.04.2012: Kein April-Scherz - ab heute bis Ende April liefern wir Ihnen ALLE Weißweine in unserem Kalifornien - Programm AUSSER unseren Chardonnays zu unwiderstehlichen Sonderkonditionen. Schauen Sie nach in der Rubrik "Jubiläumsangebote"!

  22.03.2012: Wir haben noch eine kleine Menge des Dunn (Retro) Howell Mountain Petite Sirah nachbestellen können - ab Ende März ist der Wein wieder lieferbar. Preis: EUR 42,00.

 Mit unserem neuen Transport kommt u.a. der "1448" von Jeff Runquist, schlicht und einfach ein "Red Wine", den man flapsig als "Kitchen Sink Cuvée" bezeichnen könnte - und besser zutreffend als Inbegriff von Jeff Runquists großer Kunst des Weinemachens. Leider ist dieses Kunstwerk nicht für EUR 14,48 zu haben, jedenfalls nicht brutto. Aber für Bestellungen bis zum 15.04.2012 berechnen wir nur EUR 17,23 je Flasche, das sind EUR 14,48 + 19% MWSt. Und wenn Sie eine ganze Kiste "1448" kaufen (12 Flaschen) und uns dann mitteilen, welche Rebsorten in diesem Cuvée vertreten sind, schreiebn wir Ihnen für Ihre nächste Bestellung (gleich welchen Weins) EUR 14,48 gut..

29.11.2011: Mehr als 40% des Dunn Howell Mountain Petite Sirah sind bei uns inzwischen durch feste Vorbestellungen bereits verkauft....

22.11.2011: Ein "Dunn Howell Mountain" für weniger als EUR 50,00? Ja, wenn Sie ihn bis zum 15.12. 2011 bei uns bestellen. - Randy Dunn's Sohn, Michael, produziert einige hundert Kisten Petite Sirah aus alten Rebbeständen des legendären Park-Muscatine Weinbergs hoch oben am Howell Mountain, der seinem Vater seit langem gehört. 100% Petite Sirah, 100% Intensität und die klare, vielschichtige Struktur, die große Entwicklung verheißt. Man spürt schnell, bei wem Mike sein Handwerk gelernt hat......Unser Weihnachtsangebot: EUR 39,00 je Flasche des 2007er RETRO Petite Sirah Howell Mountain bei Vorbestellung von 6 Flaschen und Zahlung bis 15.12.2011 (EUR 44,00  je Flasche bei kleinerer Bestellmenge). Übrigens: Sie können Randy Dunn's 2007 Howell Mountain Cabernet Sauvignon gleich mitbestellen. Aber der kostet mindestens doppelt so viel.

 

20.10.2011: "I was blown away by the two wines I tasted from Foxglove, Bob and Jim Varner's negocient label. The Varners clearly have the magic touch. These are among the finest values readers will find anywhere in the world" (2010 Chardonnay "Central Coast", 2009 Cabernet Sauvignon "Paso Robles").

Klingt nach Robert Parker, stammt aber von Antonio Galloni, einem Italien-Spezialisten, der jetzt an Stelle von Parker kalifornische Weine für den WINE ADVOCATE verkostet, beurteilt und beschreibt. Schon jetzt zeichnet sich ab, daß mit den Big Points sparsamer umgegangen werden wird. Umso bemerkenswerter ist Galloni's enthusiastische Beurteilung dieser beiden preiswerten Spitzenweine (ab Januar 2012 lieferbar) und der grandiosen Einzellagen-Chardonnays von Varner (bei uns im Programm: der "Bee Block" Chardonnay). Sichern Sie sich noch die jetzt vorrätigen Varner - und Foxglove - Chardonnays aus den Jahrgängen 2006 - 2008 und den Foxglove Cabernet Sauvignon von 2007.

  07.07.2011: In der jüngsten Ausgabe des WINE ADVOCATE hat Robert Parker Besprechungen und Bewertungen nordkalifornischer Rotweine (Cabernet Sauvignon, Merlot, Bordeaux Blends) veröffentlich.  Sein Fazit: "My tastings of the 2001s have clearly confirmed the greatness of this vintage...10-25 years additional aging potential...have exceeded even my highest expectations...true elixirs in your cellar."

  Acht (8) der von Parker besprochenen Weine von Dalla Valle, Dunn, Etude, Joseph Phelps und Staglin können wir Ihnen noch liefern. Durchschnittsbewertung: 95,2 Punkte. Streichen wir als redliche Statistiker die höchste und niedrigste Bewertung, ergibt sich ein Durchschnitt von 95.3. Das ist aber auch der einzige "Durchschnitt" bei diesen exzellenten Weinen aus einem grandiosen Jahrgang.. Weitere Einzelheiten auf Anfrage.

  13.06.2011: "Donna'" Syrah von Melville Winery, Jahrgang 2008, von Parker mit 98 Punkten bewertet, ist fast ausverkauft. Wir liefern ihn jetzt nur noch als Bestandteil eines wunderbaren "Melville - Spezial - Paket" mit insgesamt 12 Flaschen Viognier, Chardonnay, Syrah und Pinot Noir zum Preis von EUR 419,00, Lieferung frei Haus (1L=EUR 46,56) 

27.05.2011: Wir können also weiter kokettieren - damit, daß wir Ihnen keine 100-Parker-Punkte-Weine verkaufen können und daß 95, 96, 97 oder gar 98 Punkte-Weine auch nicht gerade schäbig sind. .

Im Dezember 2009 hatte Robert Parker eine Faßprobe des 2007er INSIGNIA von Joseph Phelps Vineyards mit (97-100) bewertet und offen gelassen, ob dies vielleicht der erste "perfekte" INSIGNIA sein könnte. Er ist es nicht. Aber, wie gesagt, 98 Punkte, soeben offiziell von Parker "verliehen" sind auch nicht gerade schäbig. Unseren Preis für diesen Wein - EUR 188,00 - haben wir sowieso nicht von Punktzahlen abhängig gemacht.

  Wenn Sie auch (oder noch lieber) Chardonnay mögen, raten wir Ihnen, für sehr viel weniger Geld einen anderen von Robert Parker sensationell gut besprochenen und bewerteten Wein zu kaufen: Den 2008er "Bee Block" Chardonnay aus dem Spring Ridge Vineyard von Bob und Jim Varner in den Santa Cruz Mountains (97 Punkte). Über diesen Wein schreibt Parker: "..one of the greatest Chardonnays I have tasted this year. Outstanding length and intensity, full-bodied power, and copious notes of buttery citrus, honeysuckle, spring flowers, white currants, lemon, tropical fruit blossoms and spice are found in this brilliant example of this mountain appellation. Drink it over the next decade or more."  Wir bekamen eine Zuteilung von 36 Flaschen und verkaufen Ihnen diesen Wein für EUR 45,00. Lieferbar Herbst 2011.

 Zur Abrundung des Punkte-Reigens,  Spitzenbewertungen gab es bei Parker auch - wieder - für 2008er  Pinot Noirs von Brewer-Clifton ("Ampelos" und "Cargasacchi" je 96, "Melville" 94, selbst das Santa Rita Hills - Cuvée 93 Punkte) und für die exzeptionellen 2008er  Einzellagen-Syrahs von Lucia Vineyards ("Garys''' 95, "Pisoni" 94+ Punkte).

 

 12.11.2010: essen&trinken (November 2010) empfiehlt vier Pinot Noirs aus unserem Programm im Rahemn von Rainer Schäfers unterhaltsam und kenntnisreich geschriebenen Bericht über seine Reise durch Kaliforniens Pinot Noir Hochburgen. Natürlich ist wieder ein Pinot Noir von MELVILLE dabei. Einzelheiten lesen Sie bitte in unserer Menü-Rubrik PRESSE.

  29. 10. 2010: 

  In seinem jüngsten WINE ADVOCATE (Nr. 190, erschienen am 31.08.2010) widmet sich Robert Parker auf 28 Seiten neuen Weinen der "Rhône Rangers" im kalifornischen Central Coast - Gebiet, also den Erzeugern von Weinen aus Rhône-Rebsorten von den Santa Cruz Mountains bis Santa Barbara County.

 Besonders überschwänglich äußert sich Parker zu den Weinen der MELVILLE WINERY: "This sensational Santa Rita Hills estate owned by the Melville family continues to turn out gorgeous wines...The prices are absurdly fair for such quality."

  Der 2008er Syrah und 2009er Viognier aus Melville's "Verna's Vineyard" bei Los Olivos sind erste Anwärter auf die Spitzenposition in jeder internationalen Best Value Liste (95 und 93 Punkte). Noch mehr beeindruckt zeigt sich Parker von "Donna's" Syrah aus den kühleren Santa Rita Hills, erzeugt von Trauben aus einer kleinen Parzelle in dem direkt an das Weingutgebäude angrenzenden Weinberg (Donna ist Ron Melville's Frau):

  "(A) beautiful bouquet of spring flowers, blueberries, blackberries, graphite, and camphor, sensational concentration, a full-bodied mouthfeel, stunning purity and succulence, and a whoppingly long, seamless, 45-second finish."

 Das klingt nach Perfektion, nach 100 Punkten, aber es sind dann doch nur 98 geworden (unsere eigene Bewertung bei unserem Weingutbesuch im Mai lag sogar noch etwas niedriger). 

 Geradezu vornehm-zurückhaltend formuliert Parker später in dem Abschnitt desselben WINE ADVOCATE, in dem er sich vorwiegend mit Chardonnay and Pinot Noir von Central Coast - Weingütern befaßt: "The Melvilles are a serious viticultural family with an impeccable vineyard and top-notch wines...". Wir verzichten hier auf die Wiedergabe seiner Weinbeschreibungen und informieren Sie nur über die Bewertungen: 2008 Chardonnay "Estate" 92 Punkte, 2008 Pinot Noir "Terraces" 94 Punkte, Pinot Noir "Carrie's" 95 Punkte. Alles sehr limitiert. Und, wie schon erwähnt, "The prices are absurdly fair for such quality", auch für diejenigen Melville Weine aus den Jahrgängen 2005 - 2007 , die wir Ihnen noch liefern können.